Mitglieder-Login  



Die IL-2-Reihe



/
/
Die IL-2-Reihe

Die IL-2-Reihe blickt mittlerweile auf über 10 Jahre Spielegeschichte und eine deutlich längere Entwicklungszeit zurück. Sie hat weltweit eine vergleichsweise große und über Jahre treue Spielercommunity entwickelt und besteht mittlerweile aus vier Spieltiteln und mehreren Erweiterungen.

Im deutschsprachigen Raum hat sich - natürlich neben den einzelnen Geschwader-Seiten - die private Website http://www.sturmovik.de/ als die zentrale Plattform der Spielercommunity etabliert.

Im Folgenden soll nun ein kurzer Blick auf die einzelnen Titel und ihre Bedeutung für das Fliegergeschwader 28 geworfen werden.

// IL-2 Sturmovik (bzw. IL-2 Sturmovik: 1946)

Die PC-Flugsimulation IL-2 Sturmovik vom russischen Entwicklerstudio Maddox Games um Oleg Maddox wurde in der Ur-Version 2001 von Ubi Soft veröffentlicht. In dieser Version beschränkte sich das Szenario noch auf die Ostfront im Zweiten Weltkrieg und auf das namensgebende russische Schlachtflugzeug IL-2. Im Laufe der Zeit wurden durch mehrere kostenpflichtige Erweiterungen und Updates weitere Flugzeuge, Karten und Kriegsschauplätze hinzugefügt. Die letzte veröffentlichte Version, IL-2 Sturmovik: 1946, deckt mittlerweile grob die Jahre 1938 bis 1946 und die Kriegsschauplätze Ostfront, Pazifik, Westfront und Mittelmeer mit einer Vielzahl von Nationen und Flugzeugmustern ab. Der Schwerpunkt liegt hierbei eindeutig auf Ostfront und Pazifik, aber auch auf den anderen Schauplätzen muss der verfügbare Inhalt erstmal erflogen und beherrscht werden.

Betont werden muss besonders, dass der Ausbau zum heutigen Umfang an Flugzeugmustern und Karten sowie die konsequente Weiterentwicklung der Simulations-Engine nicht nur durch kostenpflichtige Erweiterungen sondern auch durch kostenlose Updates vorgenommen wurde. Dies stellt heute und stellte auch zum jeweiligen Erscheinungstermin eine Besonderheit dar. Man darf dabei nicht vergessen, dass jeder zusätzliche Inhalt für den Entwickler letztendlich Kosten verursacht, weswegen Oleg Maddox und seinem Team hierfür ein ganz besonderes "Danke schön!" gebührt und dieses Engagement auf ähnliche Hingabe bei den aktuellen Titeln hoffen lässt...

Die Entwicklung der Updates wurde mit 4.09m von Maddox Games eingestellt und an Team Daidalos übergeben, ein Team ehrenamtlicher Entwickler, die sich zu einem großen Teil aus der großen Modder-Community rekrutieren. Dieses Team hat mittlerweile ein großes Update mit neuen Inhalten und umfangreichen Änderungen an der Engine veröffentlicht, so dass die Weiterentwicklung dieses Klassikers gesichert scheint.

Neben der offiziellen Weiterentwicklung hat sich rund um IL-2 Sturmovik eine große Modding-Community gebildet, die durch zahlreiche Modifikationen (kurz: Mods) den Umfang der ohnehin schon riesigen Simulation stark erweitert haben. Zugegeben sind diese Mods von schwankender Qualität und in der IL-2-Community insgesamt nicht unumstritten, zweifellos tragen sie aber dazu bei, dass diese Simulation dem virtuellen Piloten so viele Möglichkeiten bietet.

Die derzeit aktuelle Spielversion ist IL-2 Sturmovik: 1946 auf Patchlevel 4.13m.

In unserem Geschwaderalltag findet IL-2 Sturmovik: 1946 nicht mehr statt.

// Warthunder

Warthunder ist eine Free-to-Play-Weiterentwicklung von IL-2 Sturmovik. Die einzelnen Flugzeuge können durch erfolgreiche Einsätze "erflogen" werden, das Spiel findet im Wesentlichen online statt. Hier im Geschwader gibt es eine Gruppe regelmäßiger Warthunder-Piloten, fragt einfach mal im Forum nach (Registrierung notwendig)!

// IL-2 Sturmovik: Cliffs of Dover (Team Fusion-Patch)

IL-2 Sturmovik: Cliffs of Dover ist der jüngste Spross der IL-2-Reihe und stellt den eigentlichen Nachfolger zu IL-Sturmovik dar. Im Gegensatz zu den vorherigen Titeln stellt Cliffs of Dover nach Angaben von Oleg Maddox eine vollständige Neuentwicklung dar. Dies war notwendig geworden, da die alte IL-2-Engine im Laufe der fortschreitenden Erweiterung immer mehr an ihre konzeptionellen Grenzen stieß und mit ihr die beabsichtigten Funktionen kaum mehr umzusetzen waren. Ursprünglich unter dem Arbeitstitel Storm of War entwickelt wurde IL-2 Sturmovik: Cliffs of Dover nach mehrjähriger Verspätung im April 2011 veröffentlicht. Thematisch deckt das Spiel dem Titel entsprechend die Luftschlacht um England im Jahr 1940 ab und ist somit derzeit deutlich weniger umfangreich als IL-2 Sturmovik. Die Engine jedoch lässt bereits jetzt erahnen, welche Möglichkeiten in ihr stecken und es bleibt zu hoffen, dass Maddox Games seiner bisherigen Linie treu blieben und auf dieser Basis nach und nach mehr Inhalte produzieren wird.
Die Installation und der Start von Cliffs of Dover setzen die Online-Spiele-Plattform Steam voraus, es kann jedoch nach der Installation auch offline gespielt werden. Über Steam werden auch die Updates für das Spiel verteilt.
Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung war Cliffs of Dover mit vielen Fehlern gespickt, die sich vor allem auf die Framerate und damit die Spielbarkeit auswirkten. Nach einigen Updates ist inzwischen aber ein Stand erreicht, der durchaus spielbar ist, aber natürlich nicht an die über Jahre gereifte Qualität des "alten" IL-2 heranreicht. Viele Fehler wurden seit der Ursprungsversion nicht behoben.

Die Arbeit an IL-2 Sturmovik: Cliffs of Dover wurde seitens der Entwickler mittlerweile eingestellt, "Team Fusion", ein ehrenamtliches Moddingteam, hat sich dieser Simulation angenommen und entwickelt das Spiel langsam aber kontinuierlich weiter, so dass es im Moment auf jeden Fall sehr gut spielbar ist, was sich auch am gut gefüllten Server, vor allem dem ATAG-Server zeigt. Aktueller Patchstand ist Team Fusion Patch 4.312, dies ist auch praktisch die einzige Möglichkeit, die Sim online zu fliegen.

Hier im Geschwader gibt es eine Gruppe regelmäßiger Cliffs of Dover-Piloten, Kontakt zu ihnen bekommt ihr ebenfalls über das Forum (Registrierung notwendig)!

// IL-2 Sturmovik: Battle of Stalingrad

Auf Grundlage der Engine von Rise of Flight basierend, steht den Simulationsfreunden für WWII seit einiger Zeit auch IL-2 Sturmovik: Battle of Stalingrad zur Verfügung. Die Weiterentwicklung IL-2 Sturmovik: Battle of Moscow steht in den Startlöchern und kann bereits als Beta-Version gespielt werden.

Hier bei uns im Geschwader treffen sich einige Mitglieder leider nur etwas unregelmäßig zu dieser Sim, bei Bedarf einfach mal im Forum (Registrierung notwendig) nachfragen.

© 2017 - Fliegergeschwader 28 "Wolkenstürmer"
| Donnerstag, 19. Oktober 2017 || Basierend auf einem Template von: LernVid.com |